Informationen des Elternbeirats

Aktuelles: Elternbeirat im Schuljahr 2017/2018

Herzlich Willkommen, liebe Eltern der Kinder der Fernpaßschule!

Wir als Eltern vom Elternbeirat hoffen, dass sich Ihr Kind schnell einlebt und sich an unserer Schule wohlfühlt. Als Ihr Ansprechpartner unterstützen wir Sie dabei. Im Folgenden stellen wir uns in Kürze vor:

Wie setzt sich der Elternbeirat zusammen? Wer kann mitmachen?

In den ersten Wochen des Schuljahres findet in einer Versammlung aller Eltern die Wahl zum Elternbeirat statt. Jeder Erziehungsberechtigte, der ein Kind an der Schule hat, kann sich zur Wahl stellen. Für unsere Schule besteht der Elternbeirat aus 12 Mitgliedern.

Welche Aufgaben verfolgt der Elternbeirat?

Der Elternbeirat versteht sich als Bindeglied zwischen den Eltern/Familien und der Schule. Er vertritt die Interessen aller Eltern und fungiert als Sprachrohr. Er spielt auch eine tragende Rolle bei vielen Aktivitäten des gemeinsamen Schullebens wie z.B. dem Elterncafé bei der Schuleinschreibung, bei Basaren, Sportereignissen und den Festen der Schule. Finanzielle Erlöse und vom Elternbeirat eingesammelte Spenden werden der Schule zur Verfügung gestellt, um pädagogische oder soziale Projekte zu unterstützen.

Wie sieht die Arbeit des Elternbeirates konkret aus?

Der Elternbeirat trifft sich etwa alle 6-8 Wochen zur Elternbeiratssitzung mit der Schulleitung. In dieser Sitzung werden aktuelle Themen und akute Probleme besprochen, die zahlreichen gemeinsamen Veranstaltungen geplant sowie neue Ideen und Anregungen diskutiert.

Eine regelmäßige Teilnahme ist erwünscht wie auch die grundsätzliche Bereitschaft, bei den gemeinsam beschlossenen Projekten mit anzupacken. Es gilt aber auch der Grundsatz, dass die ehrenamtliche Arbeit des Elternbeirats auf möglichst vielen Schultern verteilt wird. Perfekte Deutschkenntnisse sind nicht erforderlich. Wir freuen uns, wenn sich die kulturelle Vielfalt unserer Schule auch im Elternbeirat widerspiegelt.

Welche Aufgaben haben die Klassenelternsprecher?

In den ersten Wochen des Schuljahres findet der erste Elternabend in den Klassen statt. Dort werden pro Klasse zwei Elternsprecher von den anwesenden Eltern gewählt. Die Klassenelternsprecher sind Ansprechpartner für die Eltern der Klasse und pflegen den Kontakt zwischen Lehrkraft und Eltern. Sie planen und organisieren gemeinsam mit dem Elternbeirat die Aktivitäten und Veranstaltungen der Schulfamilie.

Der Elternbeirat freut sich darüber hinaus über jede Unterstützung z. B. bei der Organisation von Festen. Jeder kann sich in dem Maße einbringen, wie ihm das aus beruflichen oder familiären Gründen möglich ist.

Wir freuen uns über jeden, der mithelfen will.

Ihr Elternbeirat

 

Kontaktmöglichkeiten zum Elternbeirat

  • Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
  • über den Briefkasten im Sekretariat
  • persönlich:
    • 1. Vorsitzende: Elke Weigert
    • 2. Vorsitzende: Zekeriya Ceyhanli
    • Kassenwart: Conny Fonfara
    • Protokollführer: Simone Döderlein

Eltern als Teil der Schulfamilie

Elternselbstverständnis an der Grundschule an der Fernpass-Straße, von Maria Popp und Arndt Gruber

Die Grundschule an der Fernpass-Straße öffnet Tag für Tag ihre Türe für Schüler und Lehrer. Beide Gruppen verbringen an einem Schultag viele Stunden zusammen und werden schon nach wenigen Wochen zu einer Gemeinschaft. Zu einer Schulfamilie wird diese Gemeinschaft, wenn sich auch die Eltern einbringen. Für das elterliche Engagement gibt es unterschiedliche Gründe:


Schon das Gesetz in Bayern fordert die Eltern auf, sich in der Schule ihrer Kinder zu engagieren. Eltern sollen helfen, „aktiv eine Bildungs- und Erziehungspartnerschaft zu gestalten“. Die Eltern haben das Recht und die Pflicht, an der Erziehung ihres Kindes in der Schule mitzuwirken, z.B. im persönlichen Kontakt mit der Schule oder auch als Vertreter in den Gremien der Elternvertretung.


Kontakt ist Grundlage für Vertrauen. Wenn Eltern und Lehrer in Kontakt kommen und ein Dialog entsteht, kann eine Erziehungspartnerschaft gelingen. Eltern und Lehrer können sich auf gemeinsame Werte und Aktionen verständigen. Die Kinder erfahren so, dass Schule und Elternhaus an einem Strang ziehen. Sie erleben, dass sich die Eltern für ihre Schule und das, was sie dort lernen und machen, interessieren.


Aus all diesen Gründen laden die Lehrer und der Elternbeirat der Fernpass-Schule gemeinsam alle Eltern ein, am Miteinander der Schulfamilie teilzuhaben. Es gibt viele Gelegenheiten mitzumachen: Eltern können als Beirat vieles an der Schule mit gestalten, Eltern können von den Erfahrungen andere Eltern lernen, Eltern erzählen im Unterricht von ihrem Beruf, Eltern feiern mit Schülern und Lehrern Feste, Eltern helfen bei Basaren oder begleiten bei Ausflügen.

 

Suche

Kalender

Dezember 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Neue Homepage

Wie gefällt Ihnen/Euch unsere neue Homepage?
 

Besucher

HeuteHeute70
GesternGestern36
Diese WocheDiese Woche70
Dieser MonatDieser Monat911
InsgesamtInsgesamt86666